DIGITALE MAMMOGRAFIE MIT TOMOSYNTHESE

DIGITALE MAMMOGRAFIE MIT TOMOSYNTHESE

Ein Wendepunkt zur Früherkennung von Brustkrebs

Das dreidimensionale digitale Mammographiegerät mit Tomosynthese ermöglicht eine dreidimensionale Bildgebung mit geringer Strahlendosis und spielt eine wichtige Rolle bei der Früherkennung von Brustkrebs.

Die von dem dreidimensionalen digitalen Mammographiegerät mit Tomosynthese erzeugten Bilder erhöhen die Diagnosesicherheit. Anschließend wird eine Reihe von digitalen Bildern der Brust in Form von dünnen Schichten zusammengesetzt, um ein dreidimensionales Bild der Brust zur weiteren Untersuchung zu erzeugen. Dies ermöglicht ein effizientes Scannen der verdächtigen Bereiche.

Dies ist ein Mammographiegerät, das mit minimalen Dosen perfekte zwei- und dreidimensionale Bilder erzeugt. Dieses Gerät soll die Früherkennung von Krebs mit seiner Fähigkeit zur zweidimensionalen und mehrschichtigen dreidimensionalen Tomosynthese-Bildgebung revolutionieren. Die Tomosyntheseschnitte erhöhen die Diagnosesicherheit. Es wird eine Reihe geschnittener digitaler Bilder der Brust erzeugt, die ein dreidimensionales Bild der Brust ergeben.

Routine-Mammographiegeräte zeigen Gewebeprobleme in einem Bild an, während mit diesem Gerät Brustschnitte digital betrachtet werden können. Diese Funktion stellt sicher, dass Problemregionen und Brustkrebs nicht übersehen werden.

BEHANDLUNG

TECHNOLOGIE

ACIBADEM

×
Suche