Krebsbehandlung (Onkologie)

Krebsbehandlung (Onkologie)

WIR TUN UNS GEGEN KREBS ZUSAMMEN!

Wir wissen, dass die Bekämpfung von Krebs das Schwierigste ist, was Sie jemals tun müssen. Es ist ein 24-Stunden-Job, der sowohl Ihr Gehirn als auch Ihren Körper belasten kann.

Während dieser schwierigen Reise erfordern erfolgreiche Ergebnisse ein hohes Maß an Druck und Engagement. Als Gesundheitsgruppe Acıbadem bieten wir alle notwendigen Behandlungen mit unserem multidisziplinären Ansatz, unserem erfahrenen Team und unserer fortschrittlichen Technologie.

Der multidisziplinäre Ansatz, der auf einer engagierten Teamarbeit basiert, ist der Kern der Krebsbehandlung!

Die effektivsten Lösungen bei der Krebsbehandlung werden mit einem multidisziplinären Ansatz erzielt. Die Konsultation von Ärzten in verschiedenen Branchen ist für die Diagnose und Behandlung von Krebs äußerst wichtig und erfordert eine enge Teamarbeit.

In multidisziplinären Strukturen kommen Fachärzte aus verschiedenen Branchen zusammen, treffen eine gemeinsame Entscheidung und teilen die Verantwortung. Infolgedessen erzielt die Arbeit mit einer multidisziplinären Struktur erfolgreichere Ergebnisse bei der Behandlung und Nachsorge von Krebs im Bereich der Onkologie.

ACIBADEM Krankenhäuser – Team für Krebspatienten mit Weltklasse-Technologie.

Als Gesundheitsgruppe ACIBADEM haben wir die neueste Technologie in die Türkei gebracht. Mit unseren hochentwickelten technologischen Geräten und unserem Wissens- und Erfahrungsschatz bieten wir unseren Patienten modernste Technologien, die weltweit zur Diagnose und Behandlung von Krebs eingesetzt werden.

Die medizinische Onkologie ist ein Wissenschaftszweig, der nicht nur die Behandlung von Krebspatienten, sondern auch den Schutz vor Krebs, das Krebs-Screening und frühzeitige diagnostische Anwendungen umfasst.

Darüber hinaus besteht bei der Krebsdiagnose und -behandlung eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Bereichen wie Chirurgie und Radiologie. Der Ansatz für Patienten ist als Multidisziplin nach wissenschaftlichen Daten geplant.

In der medizinischen Onkologie ändert sich die Behandlungsplanung basierend auf:

  • Der Zelltyp von Krebs,
  • Organ, wo es zuerst erschien
  • Die Gebiete, auf die es sich ausgebreitet hat.

Behandlungstypen die in der medizinischen Onkologie durchgeführt

Chemotherapie (medikamentöse Therapie): Die Chemotherapie zielt darauf ab, Krebszellen zu zerstören, die aufgrund einiger Veränderungen in ihren Strukturen unkontrolliert wachsen. In den Onkologiezentren von ACIBADEM wenden wir die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet an, um unsere Patienten zu behandeln.

Hormontherapie: Hormonelle Medikamente werden zur Behandlung von hormonempfindlichen Tumoren wie Prostata- und Brustkrebs eingesetzt.

Immuntherapie (Behandlung über das Immunsystem): Substanzen, die das Immunsystem auf natürliche Weise produziert, werden verwendet, um Krebszellen zu identifizieren und abzutöten, indem das körpereigene Immunsystem alarmiert wird.

Zielgerichtete biologische Therapie: Eine der wichtigsten Entwicklungen des letzten Jahrzehnts in der Krebsbehandlung war die Entwicklung hochwirksamer biologischer Therapien. Diese Behandlung hat relativ wenige Nebenwirkungen und identifiziert Ziele, die in Krebszellen, aber nicht in normalen Zellen vorhanden sind.

Die Radioonkologie ist die Disziplin, die unter Verwendung ionisierender Strahlung die Auswirkungen von Strahlung auf Krebs und das Verhalten von Tumoren untersucht und auch die Forschung auf diesem Gebiet abdeckt. Die Radioonkologie hat zwei Anwendungsbereiche: Strahlentherapie und Radiochirurgie.

Strahlentherapie (Röntgentherapie)

Unter Strahlentherapie versteht man die Behandlung von Krebsgewebe oder einigen gutartigen Tumoren mit Bestrahlung. Es wird auch umgangssprachlich als „Radiotherapie“ oder „Röntgentherapie“ bezeichnet. Die in der Strahlentherapie verwendeten Strahlen zielen darauf ab, das Wachstum von Krebszellen zu stoppen oder sie abzutöten.

Anwendungsgebiete der Strahlentherapie

Kurative Strahlentherapie: Angesichts der verfügbaren Informationen über die Krankheit wird sie in Fällen angewendet, in denen die Krankheit vollständig behandelt werden kann. Es kann allein oder mit Operation und/oder Chemotherapie durchgeführt werden.

Palliative Strahlentherapie: Wird in Fällen angewendet, in denen es unmöglich ist, die Krankheit vollständig zu zerstören. Ziel ist es, Leiden zu verhindern und zu lindern und die Lebensqualität von Menschen mit schweren, komplexen Krankheiten zu verbessern.

Skalpellfreie und unblutige chirurgische Behandlung mit Strahlen: Radiochirurgie

Das grundlegende Ziel der Radiochirurgie, eines der Anwendungsgebiete der Radioonkologie, besteht darin, viele niederenergetische Strahlen auf den erkrankten Bereich zu lenken. Ziel ist es, die Krebszellen mit intensiven Strahlen zu verkleinern oder abzutöten, während das umgebende gesunde Gewebe vor den schädlichen Auswirkungen der Strahlung geschützt ist.

Techniken, die in der Radioonkologie verwendet werden

IGRT: Bildgesteuerte Strahlentherapie

IMRT: Intensitätsmodulierte Strahlentherapie

Konforme Strahlentherapie: Konforme 3D-Strahlentherapie

SRT/SRS: Stereotaktische Radiochirurgie (SRS) bezeichnet die vollständige Zerstörung des Tumors in einer einzigen Sitzung durch hohe Strahlendosen. Wenn diese Therapie in mehr als einer Sitzung (in der Regel 3-5 Sitzungen) durchgeführt wird, wird sie als stereotaktische Strahlentherapie (SRT) bezeichnet.

Rapidarc: Rapidarc ist eine hochentwickelte Technologie, die dem Patienten mehr Komfort und Leichtigkeit bietet, indem die Dauer der Strahlentherapiesitzungen von 15 bis 30 Minuten auf nur 2 Minuten reduziert wird.

Brachytherapie: Die Brachytherapie ist eine Methode zur Erhöhung der lokalen Kontrolle der Störung durch Erhöhung der Strahlendosis, die vor und nach einer externen Strahlentherapie auf den Tumor angewendet wird.

Einzeldosis-Strahlentherapie: Die Einzeldosis-Strahlentherapie beginnt vorzugsweise nach einer Chemotherapie bei Patienten, die diese benötigen, oder mindestens 3 Wochen nach der Operation bei Patienten, die nur mit einer Hormontherapie behandelt werden.

Behandlungsgeräte, die in der Radioonkologie eingesetzt werden:

Trilogy: Das Trilogy-Gerät ermöglicht ein genaues Eingreifen von Spezialisten in kürzester Zeit und in einem idealen Verhältnis. Dies bedeutet, dass der Patient in kürzester Zeit die genaueste Behandlung erhält.

MRIdian®: Es ist das weltweit erste Strahlentherapiegerät mit integrierter MRT zur Bildführung. Dieses Gerät kann vor und während der Behandlung eine kontinuierliche und in Echtzeit basierende Bildgebung bereitstellen.

Truebeam®: Es ist ein System zur schnellen und genauen Behandlung von Krebs unter Vermeidung gesunder Gewebe und Organe. Das wichtigste Merkmal von TrueBeam® ist, dass es eine schnellere, sicherere und effektivere Behandlung ermöglichen kann.

CyberKnife®: Es ist ein Roboter-Radiochirurgiesystem, das mit hochempfindlicher Präzision bis auf einen Millimeter genau behandeln kann. Mit diesem System können die Krebsregionen im Gehirn oder im Körper mit hohen Dosen behandelt werden, indem Strahlungsstrahlen fokal verwendet werden. Bei diesem Eingriff kann das gesunde Gewebe maximal gegen die Nebenwirkungen von Strahlung geschützt werden.

Gamma Knife Icon: Das Gammamesser ist eine der stereotaktischen intrakraniellen Radiochirurgietechniken, die zur Behandlung von Hirntumoren und anderen Hirnanomalien im Rahmen der Strahlentherapie eingesetzt werden. In der Gammamesser-Radiochirurgie erhalten die Zielgewebe in einer einzigen Sitzung eine sehr hohe Strahlendosis. Das Ziel dieses Eingriffs ist es, das Wachstum des Tumors zu stoppen.

Anwendungsgebiete der chirurgischen Behandlung

Die kurative Chirurgie wird auch im Rahmen der chirurgischen Onkologie angewendet. Die Vorbedingung für die Anwendung einer kurativen Operation ist jedoch, dass die Störung auf das Organ oder die Lymphknoten beschränkt ist, in denen sie zum ersten Mal aufgetreten ist. Tumore können vollständig von Patienten entfernt werden, vorausgesetzt, ihre Grenzen sind gut bestimmt. Es gibt jedoch Fälle, in denen der Tumor nicht vollständig entfernt werden kann. In solchen Fällen kann eine Debulking-Operation durchgeführt werden, um die Masse zu minimieren. Darüber hinaus verbessert die Entfernung von Metastasen mit geringer Anzahl die Heilungschancen des Patienten.

Roboterchirurgie mit „da Vinci“

Laparoskopische Operationen, die mit dem chirurgischen Roboter „da Vinci“ durchgeführt werden, werden als Roboterchirurgie definiert. Diese Operationen bieten dem Patienten viele Vorteile. Zusätzlich zu den gemeinsamen Vorteilen aller laparoskopischen Operationen wie weniger Schmerzen, minimierten Narben auf der Haut, kürzerem Krankenhausaufenthalt; es treten weniger Blutungen auf und die Erfolgsrate der Operation ist höher. Die Roboterchirurgie „da Vinci“ wird insbesondere in die folgenden Hauptbereichen durchgeführt: Gynäkologie, gynäkologische Onkologie, Urologie, Herz- und Gefäßchirurgie, allgemeine Chirurgie und Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie.

Der erste Schritt zu einer genauen Behandlung: Radiologische Diagnosemethoden

Eine genaue radiologische Diagnose ist ein wesentlicher Bestandteil der Entscheidung, wie die Behandlung durchgeführt werden soll. Moderne Techniken und fortschrittliche Technologien sind für die Durchführung der radiologischen Diagnose von größter Bedeutung, ebenso wie ein erfahrenes radiologisches Personal.

Neben qualifiziertem radiologischem Personal ist es wichtig, dass Techniken mit fortschrittlicher Technologie für eine genaue Diagnose verwendet werden. Als Gesundheitsgruppe ACIBADEM arbeiten wir nach diesem Prinzip und verfolgen die Entwicklungen in der Medizin genau und ändern ständig die Diagnosegeräte in allen ACIBADEM-Krankenhäusern und Ambulanzen mit neuen High-Tech-Geräten.

PET/CT

Für eine schnelle und zuverlässige Diagnose: Das PET/CT-Gerät wird verwendet, um Tumore in ihren frühen Stadien, insbesondere zur Krebsbehandlung, zu identifizieren und um festzustellen, ob diese Tumoren bösartig oder gutartig sind. Das Gerät wird auch zur Diagnose und Behandlung von neurologischen und kardiologischen Störungen eingesetzt.

PET/CT bei der Frühdiagnose: PET/CT bietet viele signifikante Vorteile bei der Früherkennung. Es bietet die Möglichkeit, viele Störungen in der Anfangsphase zu identifizieren. In Prä-PET / CT-Perioden wurde nur durch Biopsie festgestellt, ob Knötchen im Körper krebsartig sind oder nicht, während sie jetzt mit PET/CT mit hoher Präzisionsrate bestimmt werden.

PET/CT bei Metastasen: PET / CT bietet auch einen signifikanten Vorteil für die Bestimmung, ob sich die Krankheit bei vielen Krebsarten auf benachbarte Gewebe oder Lymphknoten ausgebreitet hat, d. H. Ob eine Metastasierung vorliegt oder nicht. Da dank der mittels PET / CT aufgenommenen Bilder gleichzeitig der gesamte Körper sichtbar gemacht wird, kann auch beurteilt werden, ob sich Krebs auf ein anderes Organ ausgebreitet hat. Daher ist PET / CT sehr vorteilhaft, um beispielsweise zu bestimmen, ob sich ein Tumor in der Lunge auf andere innere Organe, die Nebennieren oder die Lymphknoten ausgebreitet hat (ob es eine Metastasierung gibt oder nicht), mit anderen Worten für die Bestimmung der Ausdehnung der Störung. Dies ist auch als Inszenierung bekannt.

INTRAOPERATIVE 3-TESLA-MRT

Die intraoperative MRT erleichtert die vollständige Entfernung des Tumors, indem Bilder während der Gehirnoperation bereitgestellt werden. Dadurch entfällt das Risiko einer zweiten Operation, die aufgrund von Tumorresten erforderlich wäre.

DIGITALE MAMMOGRAPHIE MIT TOMOSYNTHESE

Ein Mammographiegerät liefert eine hervorragende zwei- und dreidimensionale Bildqualität bei der niedrigsten erforderlichen Dosis. Mit seiner zweidimensionalen und mehrschichtigen dreidimensionalen Tomosynthese-Bildgebungskapazität bietet es bahnbrechende Möglichkeiten für die Früherkennung von Krebs.


BEHANDLUNG

TECHNOLOGIE

ACIBADEM

×
Suche