ORTHOPÄDIE

ORTHOPÄDIE

Die Abteilungen für Orthopädie und Traumatologie von ACIBADEM bieten Patienten jeden Alters bei vielen orthopädischen Erkrankungen die höchste Versorgungsqualität. Die orthopädischen Chirurgen bei ACIBADEM sind auf eine Vielzahl von Gebieten spezialisiert, darunter allgemeine Orthopädie, orthopädische Rehabilitation, Sportverletzungen, Arthroskopie und Kniechirurgie, Schulter- und Ellenbogenchirurgie, Handgelenk- und Handmikrochirurgie, Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, Hüftchirurgie, Gelenkersatz, Mikrochirurgie, Onkologie der Skelettmuskulatur, Transplantation, Wirbelsäulenchirurgie, rehabilitationstechnisches Trauma und Kinderorthopädie.

In der Orthopädieabteilung werden moderne Diagnosetechniken und modernste Behandlungsmöglichkeiten für das gesamte Muskel- und Skelettsystem sowie für  Traumata und Erkrankungen der Wirbelsäule angeboten.

Die Eingriffe sind wie folgt:

  • Skoliose und Wirbeloperationen
  • Gelenkluxationen
  • Gerissene und gezerrte Muskeln-Sehnen
  • Management aller Frakturen und Luxationen von Polytraumapatienten
  • Arthroskopische Operationen (Schulter, Hüfte, Knie, Sprung- und Handgelenk)
    • Gonarthrose und Coxarthrose
    • Hüft- und Knieprothese
    • Revisionsoperationen bei Protheseninfektionen und -verlusten
    • Periacetabulärer und tibialer Osteotomieoperationen
  • Wirbelsäulenoperationen
    • Wirbelsäulendeformitäten (Skoliose, Kyphose)
    • Spondylolisthese (Luxation des Wirbels)
    • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen
    • Wirbelsäulentraumata (zervikal, thorakal, lumbal, sakral)
    • Wirbelsäuleninfektionen (Wirbelsäulentuberkulose, unspezifische Infektionen)
    • Wirbelsäulentumoren (primär – metastatisch)
  • Orthopädische Deformitäten
  • Operationen zur Knochenverlängerung
    • Externe Fixierungsanwendungen bei Knochendeformitäten
    • Non-Union-Frakturen und Knocheninfektionen
  • Verschiedene pädiatrische Erkrankungen des Hüftgelenks (angeborene Hüftluxation, aseptische Nekrose)
    • Alle Arten von angeborenen und Entwicklungsstörungen wie angeborene Hüftluxation, Spitzklumpfuß, Hemimelie
    • Alle orthopädischen Erkrankungen im Kindesalter wie Perthes-Krankheit, Knochen- und Weichteilprobleme, Knocheninfektionen, Hinken und Längenunterschiede.
    • Alle Arten von Trauma- und Sportverletzungen, Frakturen, Sehnen- und Bandrupturen
    • Neuromuskuläre Probleme wie Zerebralparese, Myelodysplasie, geburtshilfliche Lähmung, Charcot-Marie-Tooth-Krankheit.
  • Totaler Knieersatz
  • Totaler Hüftgelenkersatz
  • Sprunggelenk- und Fußkrankheiten (Hallux Valgus etc.)
  • Arthroplastische Eingriffe (Hüft-, Knie-, Schulter-, Endoprothesenoperationen)
  • Handkrankheiten und Handchirurgie (Mikrochirurgische Eingriffe sind ebenfalls durchgeführt)
    • Chirurgie der oberen Extremität
    • Hand-, Handgelenk- und Armchirurgie
    • Mikrochirurgie
    • Replantation
    • Freie Gewebetransfers
    • Rekonstruktion aller akuten Traumata und Traumata der oberen Extremitäten, Artplantien und Arthroskopien kleiner Gelenke
    • Rekonstruktion angeborener Handdeformitäten
  • Muskel- und Skelettsystemtumoren

Weitere Informationen zu Wirbelsäulenkrankheiten und ihrer Behandlung erhalten Sie in unserem Wirbelsäulenzentrum.

×
Suche